Touren u. Treffen

Zuletzt aktualisiert, kommentiert oder bearbeitet am 21.08.2016

(In dieser Rubrik gilt: Aktuelles oben, Altes unten)

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Der Weg ist das Ziel !!!    

– – –

– – – – –

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Tour-Banner

Nachdem wir schon in 2015 ein super Wochenende im Nationalpark Harz verbracht hatten, schrie es quasi nach einer Wiederholung. Gesagt – getan, also buchten wir uns wieder ein paar gemütliche Zimmer bei Angela (Pension-Angela) und genossen drei tolle Tage. Die Hinreise war leider durch zum Teil „schweres Wetter“ geprägt. Wer rechnet schon im August mit Nebel und Regen bei 10 Grad (immerhin über null)? Samstag und Sonntag waren dann allerdings prima. Sehenswert war auf jeden Fall die Mega-Zipline an der Rappbode-Talsperre und auch den Hexen-Tanzplatz in Thale haben wir nochmal besucht.

Ich, für meinen Teil, kann nur sagen, dass es mal wieder viel Spaß gemacht hat

… von wegen … (kleiner „Insider“)

Hier ein paar Fotos (klick)

– – –

– – – – –

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Knüll_Page One

Unsere diesjährige Frühjahrs-Tour führte uns in die Region rund um den Edersee. Bei bestem Wetter haben wir ein schönes Biker-Wochenende im „Knüllhotel Tann-Eck“ verbracht, wo wir zu einem sehr fairen Preis bestens untergebracht und versorgt wurden. Am Samstag führten uns Ulli und Andrea als ortskundige Tour-Guides durch dieses herrliche, hessische Mittelgebirge und zeigte uns sehr schöne Strecken.

Hier ein Link zum Hotel (Bild anklicken):

Knüllwald-Hotel

Und hier die Routenkarte unserer geführten Samstags-Tour.

Rundtour Edersee 21.05.2016

Knüllgebirge-Location

Hier einige unsortierte Fotos (klick)

– – –

– – – – –

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

23.01.2016

Grünkohl-Wandertour

Ein voller Erfolg !!! Auch Biker können wandern … 

Grünkohl

Ein fettes Dankeschön an die Organisatoren ! ! ! 

– – –

– – – – –

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Text2

Ein schönes Wochenende bei bestem Wetter im Harz … 

… Bikerherz was willst du mehr ?!

Wir fanden eine sehr nette Unterkunft in Braunlage, wo wir von einem sehr vielseitigem „Nachtleben“ überrascht wurden.  Bei Angela, der Wirtin der Pension, fühlten wir uns erstklassig und freundlich versorgt und prima aufgenommen !!! Von dort aus machten wir ein paar schöne Runden durch dieses sagenumwogene Mittelgebirge. Natürlich durfte das Torfhaus (klick) nicht fehlen, genausowenig wie der Hexentanzplatz (klick) in Thale und viele, schöne und natürlich kurvige Strecken.

Hier ein Link zur Pension Angela (Bild anklicken):

pension_angela

Es schreit förmlich nach einer Wiederholung.

Hier ein paar Fotos (klick)

– – –

– – – – –

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Sommertour 2015

Sommer2015

Unsere große Motorrad-Ausfahrt 2015 haben wir in der Region Mosel-Eifel-Hunsrück verbracht. Die An- und Abreise erfolgte kurzerhand über die Autobahnen A29, A1 und A61, weils einfach schneller geht.

Danach war es reinstes Bikervergnügen durch die hügeligen und kurvigen Gebiete in Rheinland-Pfalz, dem „Wilden Westen“ der Republik, entland der Mosel, durch die Weinberge entlang der Ahr, durch verschlafene Eifeldörfer, ein Abstecher zum Nürburgring, zum Deutschen-Eck, durch tiefe Wälder und weite Auen, vorbei an ungezählten Schlössern und Burgen und und und … zuviel um Alles aufzuzählnen
Unsere Unterkunft bezogen wir bei Peter Schmitz im „Landgasthaus Moselhöhe“ in Liesenich, den ich an dieser Stelle recht herzlich grüßen möchte. Es war toll bei Euch !
(Für mehr Informationen bitte das Bild anklicken)

Moselhöhe

Bei feinstem Wetter haben wir ca. 2200 Kilometer zurückgelegt.
Hier ein paar Fotos (klick).

Region

– – –

– – – – –

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Saisonabschluß-Tour am Sonntag, den 02. November 2014

Hebsttour_14route_herbsttour

Tolle Sonntagstour bei herrlichem Wetter !!!

… und wir haben gelernt: Im November wird es sehr früh dunkel 

– – –

– – – – –

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Kraeutertour_1

„Gebirgskräuter-Tour“ vom 01.06. bis 06.06.2014

Erzgebirge, Thüringer Schiefergebirge, Fichtelgebirge, Frankenwald, Elstergebirge, ein Abstecher nach Tschechien, Kyffhäuser Gebirge, Weserbergland, der Harz, usw.  Sechs Bundesländer und insgesamt mehr als 2000 Kilometer durch die Mittelgebirge der Republik … und so haben wir literweise fossilen Brennstoff in reinstes Biker-Vergnügen umgewandelt 🙂

Ganz besonders danken wir Mario Berge und seinem Team vom Hotel „Zur Krone“ in Saalburg-Ebersfeld für die prima Unterkunft und freundliche Bewirtung.

zur Krone

Es war toll bei Euch und wir haben nicht nur die Gebirgskräuter genossen!!!

Ein paar unsortierte Fotos(klick)

– – –

– – – – –

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Saisonstart-Tour am Sonntag, den 09. März 2014

Gute 300 Kilometer bei herrlichstem „Winter-Wetter“

Wetter24032014

Saisonstart2014

Erst Richtung Lüneburger Heide und bei ZTK Erlebinswelt Motorrad ein Käffchen geschlürft und dann am Lühe-Anleger  vorbeigeschaut … wir waren nicht die Einzigen … die Gastronomie hatte ganz schön was zu tun. So darf die neue Saison gerne weitergehen!!!

– – –

– – – – –

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Herbst-Tour 2013

Vom 4. bis 6. Oktober starteten wir unsere Saison-Abschlußtour. An- und Abreise sowie die Samstagsroute brachten insgesamt etwa 800 Kilometer auf den Tacho. Wir fanden erneut Unterschlupf im Gasthaus „Wiemann-Sander“ in Bad Iburg, von wo aus wir das Wiehen-Gebirge und den Teutoburger Wald durchquerten. Ein Besuch des „Automuseum Melle“ stand ebenfalls mit auf dem Programm (sehenswert!!!) . Bis auf ein bis zwei Regenschauern hat das Wetter glücklicherweise mitgespielt und somit geht erneut ein gelungenes Mopped- Jahr zu enden. 

Teutotour2

– – –

– – – – –

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Wochenend-Tour vom 14. bis 16. Juni 2013

Lageplan

Teutoburger Wald inklusive Weserbergland. Das war mal wieder ein feines Motorrad-Wochenende.

Eine holländische Bikergruppe sorgte für zusätzlich Abwechslung dadurch, dass eine Yamaha FJR 1300 für ein feuriges Ereignis sorgte und um ein Haar unseren gesamten Mopped-Fuhrpark entflammt hätte.

Eine absolut perfekte und empfehlenswerte Unterkunft fanden wir in Bad Iburg im Gasthaus „Wiemann Sander“ :Hotel

Für die Samstags-Ausfahrt hatten wir einen ortskundigen Tour-Guide arrangiert, der uns über tolle Routen und satte 350 Kilometer die Gegend zeigte. Danke Günter, es hat viel Spaß gemacht.

Auf dem Heimweg haben wir noch einen Abstecher zum Motorrad Museum in Ibbenbüren gemacht. Sehr Interessant.

Und das Wetter hat auch mitgespielt !

Hier die Verlinkung zur Streckenführung:

Anreise (klick)Samstags Tour (klick)Rückreise (klick)

Fotos werden demnächst nachgereicht.

– – –

– – – – –

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Front_Alpen

Die Tagestouren sind weiter unten verlinkt. Harald´s „TomTom Rider“ führte uns stets und äußerst zuverlässig über kurvige Routen. Ein absolutes Highlight war die „Localita Prada Alta“  (KLICK hier für google-maps-link) am Ost-Ufer des Gardasee. Dreiundzwanzig engste Kehren führten uns steil und schweißtreibend bergauf. Gigantische Ausblicke gab´s in der Hochgebirgsregion östlich von Bozen. Der „Mendelpaß“ sowie der „Staller Sattel“ gehörten auch zu den ungezählten Highlights die wir in dieser Mopped-Woche erlebt haben … es waren zu viele Passagen, als hätte ich mir alles merken können … unvergessliche Kilometer … eine tolle Tour !!!

Tag 1: Esenshamm – Hamburg (zum Autozug)       

Tag 2: München – Tuenno (Trentino/ Italien)

Tag 3: Lago di Garda          

Tag 4: Tuenno – Oberdrauburg (Kärnten/Österreich)

Tag 5: Oberdrauburg – Langdorf (Bayrischer Wald)         

Tag 6: Langdorf – Wieda (Süd-Harz)

Tag 7: Wieda – Esenshamm 

Hier sind unsere Unterkünfte, in denen wir zu sehr fairen Preisen gemütlich übernachtet haben und freundliche Menschen kennenlernten (für mehr Information einfach die Bilder anklicken, wir können alle empfehlen) :

ferari

Drauburg

Waldmann

Post-wieda

… und hier einige (unsortierte) Fotos (klick).

– – –

– – – – –

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Vom 31.08. bis zum 02.09.2012

pilgerten amu, peter und ich ins Schrauberkloster zu Barntrup um „Bruder Black“ einen Besuch abzustatten. Dort angekommen trafen wir etliche „Glaubensgenossen“ zu einer sportlichen Rundfahrt durchs Weserbergland. Mit einer „Perlenkette“ von 46(!!!) Motorrädern waren wir sicherlich kein alltägliches Straßenbild.

Eine absolut empfehlenswerte Ferienwohnung fanden wir beim Sängerbrunnen.

Die Samstags Route (ca. 240 Kilometer) gibts hier (KLICK)

und zwei Videos gibts auch:  (KLICK)  und  (KLICK)

und ein paar Fotos hier (KLICK).

– – –

– – – – –

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Das Wetter ist in den letzten Tagen (Ende Juli2012) ja fast zu heiß zum biken. Also habe ich mich kurzentschlossen an einen vermeintlich kühleren Ort begeben … komisch nur, dass es da auch satte 30°C hatte … 

– – –

– – – – –

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

racing-live (05. – 09.07. 2012)

Ein paar Fotos dazu (klick)

– – –

– – – – –

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

„Mai-Ausfahrt-2012“:

Das Gasthaus „Gloeser“ -klick- war unsere Unterkunft.

04. – 06.05.2012

Hier ein paar Fotos (klick)

– – –

– – – – –

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

8. – 9. Oktober 2011

Zweitagestour nach Bevern im Weserbergland
Der Herbst war schneller gekommen als erwartet und das Wetter zeigte sich genau an diesem Wochenende von der übelsten Sorte.

Es war kalt, naß und stürmisch, so dass nur die echten Teufelskerle unter uns die An- und Abreise auf dem Mopped durchzogen , während ein Teil der Truppe es vorzog, den Weg mit dem Auto zu bewältigen, was wohl nicht die schlechteste Idee war …

(einfach das kleine Bild anklicken und deren Homepage besuchen, eine sehr empfehlenswerte Unterkunft!!!)

– – –

– – – – –

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Am Sonntag, 25.09.2011, haben Peter und ich eine herrlich-sommerliche-Früh-Herbstausfahrt (ca.290km)

an die Ostfriesen-Küste unter die Räder genommen.

Erst ein Käffchen in Holtgast und dann über Aurich hoch nach Norden an die Nordsee, Fischbrötchen in Neßmersiel … und bei bester „Fernsicht“ (Norderney/Baltrum/Langeoog) über Dornumersiel, Bensersiel, Carolinensiel und Jever zurück nach hause.

spitzenmäßig!!! 

– – –

– – – – –

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Gemütlicher Grill-Abend

am 26. August 2011

Nach einem heftigen Gewitter wurde es dann doch noch richtig gemütlich in der „Lounge“ am Inselsee
Ein paar Fotos gibt es hier -klick-

– – –

– – – – –

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Vom 15. bis zum 18. Juli 2011 haben wir die „richtigen“ Biker am Sachsenring bestaunt.
Auch dazu gibts hier demnächst ein paar Fotos.

– – –

– – – – –

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Ein paar Fotos gibt es  >hier< .

– – –

– – – – –

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Fotogalerie (Alpen) -klick-

Fotogalerie (Mosel/Eifel/An-undAbreise) -klick-

Hier ein paar Eckdaten der Alpentour:

Esenshamm-Lühe Anleger-Hamburg(Altona) zur Bahnverladung-München-Lofer (2x Übernachtung) -Maria Alm-Berchtesgadener Land-Zell am See-Eisriesenwelt-Großglockner-Heiligenblut-Kitzbühel-Innsbruck-Brennerpass-Jaufenpass-Timmelsjoch-Imst-Fernpass-Durach/Allgäu (Übernachtung) -Ulm-Stuttgart-Idar Oberstein (Übernachtung) -Bernkastel Kues-Cochem/Mosel-Adenau/Eifel/Nürburgring-Ahrtal-Odendorf/Swisttal (Übernachtung) -Leverkusen-Bottrop-Lingen-Oldenburg-Esenshamm

und fast immer

– – –

– – – – –

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

25.04.2011

Oster-Tour durch´s Elbe-Weser-Dreieck mit Bratwurscht am Lühe-Anleger in Grünendeich an der Elbe und Käffchen in Dorum/Neufeld am Kutterhafen …

… ca. 280 Kilometer bei bestem Wetter … Spaß hat´s gemacht !!!

– – –

– – – – –

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

01. – 03. Oktober 2010

Auf nach Mecklenburg Smiley treibt Sport auf einen Laufband

die Strecke war in etwa so:


(ich hab´mir aber nicht jeden Ort gemerkt :mrgreen: )

Wir haben bei bestem Wetter (!!!) ein wunderbares Mopped-Wochenende verbracht.

Etwa 1000 Kilometer durch Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und einen Abstecher nach

Beim Till Eulenspiegel war´n wir auch:

Der „Daumen“ brachte aber kein Glück

Übernachtung im Hotel „Stadt Hamburg“(klick)“ in Grabow zum fairen Preis.

Zwischendurch lecker und und abends dann ganz gemütlich („Lübzer“)

1. Foto-Gallerie  (klick)

– – –

– – – – –

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

15.08.10

Tagestour durch den Nordwesten (Ostfriesenland)

Insgesamt so ca. 350 Kilometer . . .

. . . und das Wetter hat auch noch mitgespielt


Wir waren an der Thülsfelder Talsperre zum Frühstück

(auf der Karte der „untere Zipfel“),

in Bingum bei Leer in der Texas-River-Ranch zum Mittag

(auf der Karte der „linke Zipfel“)

und in Hooksiel an der Wasser-Ski-Anlage

(auf der Karte der „nördliche Zipfel“).

– – –

– – – – –

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Vom 28. bis 30. Mai 2010

wurde der Tour-Vorschlag aus „MOTORRAD NEWS“ (Heft 11/09) unter die Räder genommen:

Die rot gekennzeichnete Route ist etwa 280 Kilometer lang und somit eine prima Tagestour, die An- bzw. Abreise beträgt auch jeweils etwa 300 Kilometer, so dass wir insgesamt auf ca. 1000 Kilometer kamen.

Fotos- 1 – – – Fotos-2

– – –

– – – – –

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

25. – 27. September 2009


Tour-Vorschlag aus „MOTORRAD NEWS 7/2009“.

Die rot gekennzeichnete Route ist etwa 200 km lang.

Zur Orientierung: Von Esenshamm zum Bungsberg sind es etwa 240 Kilometer.

Und hier (klick) sind ein paar Fotos der Schleswig-Holstein-Ausfahrt.

– – –

– – – – –

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Im Juli 2009 besuchte uns mein Bruder mit seiner FZR 600 …  ein echter „Drehzahl-Racer“ im fetzigen Farbmix der frühen 90er.

Leider war das Wetter ziemlich bescheiden Heiligenschein Smiley mit UNFAIR! Schild in der Hand und so konnten wir nur eine kleine Ausfahrt unternehmen.

Die Anreise der „GENESIS“ erfolgte im firmeneigenen Lieferwagen.

– – –

– – – – –

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

8. – 10. Mai 2009

Es wurde eine „Sechsländer-Tour“ durch den Norden.

Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, Hamburg

Wenn ich mal resümieren darf, dann war das ein absolut gelungenes Mopped-Wochenende. Herrliche Ausfahrten, tolles Wetter, super Unterkunft, schöne Stunden und etwa 900 „Wedelkilometer“. Die Route war ein Tour-Vorschlag aus „MOTORRAD NEWS 1/2009“

tourkarte

Fotogalerie 1 (Dömitz) ,    Fotogalerie 2 (OnTheRoad)

– – –

– – – – –

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Unsere „Biker-Teffpunkt-Hütte“ … manchmal etwas eng aber immer gemütlich

Bikertreff

Ein paar Bilder

– – –

– – – – –

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

am 29.03.09

zusammen29032

…manchmal ist spontan einfach einfacher… kurz geklingelt, Dress angelegt, Helm auf und los:

Abfahrt in Nordenham/Esenshamm, über Westerstede nach Holtgast (1. Kaffeepause), weiter nach Ramsloh (2. Kaffeepause) und wieder zurück (mit Pinkelpause). Knapp 180 „Einfahr-Kilometer“ für Knuts neue CBF.

– – –

– – – – –

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

… am 21.03.09 …

…. relativ kleine aber feine Tour zur Elbe  🙂 ….

zusammen

„Klick“ für ein paar Fotos

– – –

– – – – –

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

(in eigener Sache: )

Kleine „Februar-Ausfahrt“ gemacht:

Hallo Leute, heut` (22.2.09) hielt ich`s nimmer aus. Lange Unterhose an, Biker-Klamotten an, Helm auf und `ne feine Runde durchs Butjadinger-Land gedreht: Dangast, Varelerhafen, Eckwarderhörne, Tossens, „Fedderwardersiel“ usw.

Knapp 130km (nicht wirklich viel … aber s`ist ja auch noch Winter)

hier ein „Beweisfoto“: kaphorne

hat Spaß gemacht :mrgreen: wird Zeit, dass es wieder warm wird, denn dann macht`s doppelt und dreifach Spaß

– – –

– – – – –

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

September 2008 (Harz)

Fotos Mai 2008

Fotos 2006

Fotos 2005

Fotos 2004

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Weitere Berichte werden folgen!




%d Bloggern gefällt das: